Archive for Oktober, 2010

Geschenke, Geschenke

Sonntag, Oktober 31st, 2010

Hallo mit einem Foto zum Lächeln und voller Andeutungen: die Brille weist auf die neue Sommerkollektion von Prada hin (aber das kommt später), das Foto von George Harrison auf einen Geschenke-Tipp. Denn den ganzen November über wird es jeden Tag einen „Post“ geben und damit jeden Tag einen Tipp!! Also immer reinschauen oder am besten abonnieren, dann vergisst du es nicht. Und zwar über diesen Link „Article Feed (RSS)“. Und wenn ihr da seid, dann unter „in Mail abonnieren“.

Goldener Löwe in Venedig

Mittwoch, Oktober 27th, 2010

Freut euch auf den Start des neuen Films von Sofia Coppola „Somewhere“ am 11. November. Eine Vater-Tochter-Beziehung. Sie gewinnt dafür den Goldenen Löwen in Venedig als bester Film. Spielt im legendären Hotel „Chateau Marmont“ in Los Angeles. Schon deshalb sehenswert.

Foto: www.filmering.at

Nagellack – die neue It-Bag

Mittwoch, Oktober 27th, 2010

Es gibt nun für“ fashionistas“ ein neues Erkennungszeichen: es muss nicht mehr die teure It-Bag sein, nein jetzt tut’s auch der richtige Nagellack. Ich habe ja schon zwei vorgestellt. Nun hier ein neuer, den mir Bettina geschenkt hat. „William tell me about OPI“ von OPI ist ein tief-dunkles Pflaume und diesen Winter genau richtig. Geht bisschen in die Richtung von“ Rouge Noir“, dem Klassiker von Chanel. Ist leider nicht überall erhältlich. Deshalb immer die Augen offen halten. OPI hast eine tolle Homepage. Man kann jeden Lack anwählen und auf dem Nagel sehen. Das ist eine gute Entscheidungshilfe.

Foto: www.opi.com

Gut essen in Florenz II

Montag, Oktober 18th, 2010

Jetzt muss auch noch das „Buca Mario“ erwähnt werden. Endlich die Küche, die man erwartet. Nicht so experimentell wie im Cibreo und nicht so rustikal wie im Il Latini, einfach nur gut. Mit sehr herzlichem Personal. Ganz einfach zum Wohlfühlen. Eindeutig unser Liebling vom Florenz-Wochenende.

Foto: http://www.bucamario.it/

Cibreo Firenze

Montag, Oktober 18th, 2010

Wir waren im Restaurant. Ist was besonderes. Die Küche ist ganz anders als erwartet. Der Kellner setzt sich an den Tisch und erklärt die Speisen. Und dann kommen Gerichte, die man als Deutscher noch in keinem anderen Italienischen Restaurant gegessen hat. Am besten waren die Desserts, hier insbesondere die Schokoladentorte ohne Mehl. Das „Cibreo“ sollte man wegen seiner Andersartigkeit auf jeden Fall mal besuchen.

Foto: http://www.edizioniteatrodelsalecibreofirenze.it/

Gut essen in Florenz I

Montag, Oktober 18th, 2010

Das berühmte „Il Latini“. Wir hatten für 19.30 Uhr einen Tisch reserviert. Als wir ankamen stand schon eine lange Schlange am Eingang. Wir kamen dann aber doch zügig rein. Das Essen ist jedoch sehr rustikal. Und man ist mit vier Gängen pünktlich zur zweiten Schicht um 9.30 Uhr fertig. Muss man mal gesehen haben, aber nicht für jeden Florenz-Besuch einplanen.

Foto: http://www.illatini.com

Auf den Hund gekommen

Donnerstag, Oktober 14th, 2010

Nein, das ist kein Armband, sondern ein Hundehalsband. Wer bisschen mehr für schöne Accessoires ausgeben möchte, sollte mal auf der Seite www.hotdogcollection.com nachsehen. Die Sachen sind so schön, dass man sich sofort einen Vierbeiner zulegen möchte.

Foto: www.hotdogcollection.com

Honigmond – Berlin

Freitag, Oktober 8th, 2010

Habe gerade ein neues Buch auf dem Tisch mit dem Untertitel: „Ausgewählte Adressen in Europa für Frauen auf Reisen“. Sehr liebevoll werden ausgesuchte Hotels beschrieben. Das erste ist das Hotel „Honigmond“ in Berlin-Mitte. Zunächst beschreibt die Autorin das Hotel mit Sätzen wie „Historischer Charme verbindet sich mit fantasievollem Geschmack zu einem inspirierenden Wohnerlebnis.“ Klingt gut, oder? Am Ende kommt zu jedem Hotel eine „Tun“-Empfehlung. Hier: Frühstücken und Essen im hoteleigenen Restaurant, holzgetäfelte Wände, Kaffeehausatmosphäre…Im Zimmer liegen und an die bunten Wände starren oder mit dem Romanschreiben beginnen“. Werde in den kommenden Wochen die schönsten Hotels aus diesem Führer aufgreifen und beschreiben. Also gespannt sein, es kommt noch mehr Schönes. www.honigmond-berlin.de

Foto: Honigmond Berlin

Javier Bardem

Freitag, Oktober 8th, 2010

Nachdem ich vor kurzem „Eat, Pray, Love“ gesehen habe, ist mir aufgefallen, was für ein guter Schauspieler der Bardem doch ist. Leider kommt er erst im letzten Drittel vor und auch sonst ist der Film nicht so der Knaller. Aber dafür „Vicky Cristina Barcelona“. Schon aus 2008, aber sehr schön. Von Woody Allen, aber keine schwere Kost. Mit Scarlett Johansson und Penelope Cruz, die doch tatsächlich diesen Sommer den Bardem geheiratet hat. Beide sind in diesem Film absolut sehenswert.

Foto: www.buch.ch

Ganz in Weiß…

Freitag, Oktober 1st, 2010

Ich liebe weiße Blumen. Bisher jedoch nur als Schnittblumen in einem frischen Strauß. Jetzt habe ich bei „Manufactum“ eine weiße Mischung für den Garten entdeckt und werde erstmals ein Blumenbeet anlegen und zwar einen sog. „Weißen Garten“, der mit verschiedenen Weiß-und Grüntönen spielt. Vorbild ist der berühmte „White Garden of Sissinghurst Castle“. Die Mischung besteht aus 120 Blumenzwiebeln, reicht für ca. 3 qm und wird hoffentlich im nächsten Jahr meinen Garten von März bis Mai verschönern.

Foto und Bezug: http://www.manufactum.de/Produkt/194623/1445433
/
WeisseBlumenzwiebelmischung.html