Archive for Februar, 2017

Spiegel-Objekt

Dienstag, Februar 28th, 2017

Mehr Objekt als Spiegel ist der „Circum“, den es in zwei Größen und zwei Farben – rosé und grau – gibt. Schön, wenn man ihn einfach an die Wand lehnt. Gerne auch zwei oder mehr. Der große mit 110 cm Durchmesser kostet 295 €, der kleine mit 70 cm 179 €. Zur Zeit bei „Made in Design“ mit 15 % Rabatt.

Foto: Made in Design

Make-up-Entferner

Montag, Februar 27th, 2017

Wenn sich durch Schütteln die beiden Lotionen des Make-up-Entferners „Le Bi-Phase Visage“ vermischen, entsteht eine Mixtur, die sanft und gründlich reinigt. 100 ml 26,95 €

Foto: parfumdreams.de

Haarpflege

Samstag, Februar 25th, 2017

Diese Haarpflege von Aveda hatte ich zur Probe und fand sie richtig gut. Ähnlich der Nummer 3 von Olaplex. Für die wöchentliche Anwendung zum Reparieren von geschädigtem Haar. Besonders gut für gefärbtes Haar. „Damaged  remedy intensive restructuring treatment“ 150 ml für 39,50 €

Foto: Avenda

Trattoria No 1

Freitag, Februar 24th, 2017

Scheint wirklich die Nummer 1 in Leipzig zu sein und ist nur 300 Meter von der Fußball-Arena entfernt. Das weiß man ja auch, wen man da antrifft. Die Gastgeber sind zwar Griechen, kochen aber lecker italienisch. Beliebtestes Gericht: Spaghetti Vongole für 15.50 €. Ist auch eins meiner Lieblingsgerichte.

Foto: Trattoria No 1

Luxus

Donnerstag, Februar 23rd, 2017

Ich denke, das ist Luxus, weiß es aber nicht. Christian Liaigre lässt seine Brillen in der Brillenmanufaktur „Maison Bonnet“ fertigen. Er gab ihnen eine Skizze, seitdem machen sie für ihn Schildpattbrillen. Immer das gleiche Modell. Da hat jemand seinen Stil gefunden. Keine Ahnung, was so eine Einzelanfertigung kostet. Finde ich auf jeden Fall super cool. Heisst bei denen sogar Liaigre-Design und kann man wahrscheinlich kaufen. (Es gibt auch ein Modell M. Pei, das ist die von dem Architekten des gläsernen Louvre Eingangs und der ist 1917 geboren und lebt noch.)

Foto: Maison Bonnet

Wet Paper

Mittwoch, Februar 22nd, 2017

Ja, jetzt gibt es auch Tapeten für Nassräume. Und zwar richtig coole. „Bing Bang“ heisst dieses expressive Motiv von Gunilla Zamboni für „Wall&Deco“ für 160 € pro qm.  Geht doch! Und gefällt mit richtig, richtig gut.

Foto: Wall&Deco

Clean

Dienstag, Februar 21st, 2017

Dori Hoffmann aus Berlin kauft feinstes Leder aus Überschüssen italienischer Hersteller und lässt daraus von Hand Ballerinas und Sandalen fertigen. Wie diese mit zartem Stoffband. Zauberhaft. 60 €

Foto: The White Ribbon

Chinoiserie

Montag, Februar 20th, 2017

Was ist Luxus? Ganz bestimmt eine handbemalte Tapete. Natürlich nicht fürs ganze Zimmer, aber für hinters Bett oder eine Wand in der Diele. Besonders schöne gibt es von der britischen Firma „Fromental“, hier das Design „Paradiso“ mit floralem Ranken. Da fühlt man sich doch gleich auch wie im Paradies. Leider kann ich euch zu den Preisen nichts sagen.

Foto: Fromental

Avva

Sonntag, Februar 19th, 2017

Das „Avva“ ist ein neues Restaurant in München, das sowohl durch seine südafrikanische Küche als auch durch sein Interieur besticht. Jan Reuter hat die Räume von Restaurant und Weinshop mit viel Rot als Hommage an den blutroten Himmel Südafrikas gestaltet. Ein Fest für alle Sinne. Mit vielen persönlichen Dingen der Besitzerin Preshika Wright aus Durban.

Foto: Avva

Home&Dogs

Donnerstag, Februar 16th, 2017

Ich war gestern bei „Home&Dogs“ in Urbar bei Koblenz. Hier führt Claudia Weidung-Anders auf Gut Beselich ein sehr liebevoll ausgesuchtes Sortiment an Produkten für den Hund. Sehr schöne Betten, tolle Halsbänder und Leinen und sogar ein Dosenfutter bester Qualität. Und alles auch über den Online-Shop erhältlich.

Foto: Home&Dogs