Archive for the ‘Wohnen’ Category

Circo

Sonntag, Februar 18th, 2018

Ich habe euch doch kürzlich den schönen Teppich von Ames aus kolumbianischer Manufaktur vorgestellt. Die Kooperation von Ames mit Sebastian Herkner hat wieder ein Knaller Möbel hervorgebracht. Der Outddoorstuhl „Circo“ ist ein Flechtwerk aus recyceltem Kunststoff. Hier in Purpurfarben. Gefällt mir extrem gut. Passende Kissen gibt es von Nya Nordisca. 1007 €

Foto: Ames

Anatomie Fleur

Montag, Januar 29th, 2018

Manchmal braucht man auch Tipps, die einfach nur schön zum Ansehen sind und vielleicht nie oder irgendwann per Zufall mal benötigt werden. Das französiche-kanadische Duo von „Anatomie Fleur“ haben sich in Berlin kennen- und liebengelernt. Sie kreieren Blumen-Bouquets als wären sie aus einem gemalten Stilleben eines großen Meisters. Wunderschön. Hier der Link zum Portfolio.

Foto: Anatomie Fleur

Mobile

Mittwoch, Januar 17th, 2018

Auch das Mobile hält wieder Einzug in unser Zuhause. Besonders schön sind die von „Lappalien“, die in einer ehemaligen Kneipe in Hanau – ganz nach Alexander Calder-Art – gefertigt werden. Hier die Messingversion in 90 x 70 cm für 250 €.

Foto: LPLN

Nobsa

Samstag, Januar 13th, 2018

NOBSA sind handgewebte Teppiche aus Schurwolle, die in kleinen Familienbetrieben in der gleichnamigen kolumbianischen Stadt Nobsa gefertigt werden. Design-Genie Sebastian Herkner entwarf mit NOBSA Teppiche für „ames“, die im Mittelstück verlängert sind und somit wie übereinander gelegt wirken. In 2,14 x 1,30 m für 775 €. Gibt es auch noch in zwei größeren Varianten. Sehr, sehr schön. Ethno-Chic pur.

Foto: ames

Kauf dich glücklich

Montag, Januar 1st, 2018

Was für ein genialer und wunderschöner Name für einen Concept Store. Derer gibt es drei in Berlin, zwei mit Café, und online auch. Und ein Outlet. Müsste ihr euch angucken. Neben Mode gibt es auch schöne „Wohnsachen“. Für junge Leute ist auch die erste eigene Schmuckkollektion interessant. Ringe in Silber oder vergoldet, ab 25 €.

Foto:

Blumenständer

Sonntag, Dezember 31st, 2017

Ich habe den Blumenständer von „ferm“ schon mal gepostet, muss aber gerade dieses Foto und die anderen Produkte der Firma noch nachschicken. Das ist wirklich eine schöne Art der Präsentation von Topfpflanzen, die ja irgendwo und irgendwann aus der Mode gekommen sind und irgendwie gerade zurück kommen.

Foto: ferm

Mauricette

Samstag, Dezember 9th, 2017

Nach den teuren Samtstühlen von Hansen möchte ich jetzt eine sehr schöne Version für den kleinen Geldbeutel zeigen. Den „Mauricette“ von „Maisons du Monde“ gibt es in einem schönen Bordeauxrot, Türkis und Senfgelb. Und das für 90 €. Als Einzelstück absolut schön und dekorativ.

Foto: Maisons du Monde

Serie 7 mit Samt

Mittwoch, November 29th, 2017

Da hat Leyla Piedayesh zwei wunderschöne Farbtöne aus der Samtkollektion von Dedar ausgewählt, um die weltbekannte „Serie 7“ von Fritz Hansen einzukleiden: ein warmes Blau und ein beeriges Rot. Gibt es noch in ausgewählten Läden bis Oktober 2018. Hocker für 243 €, Stuhl in Rot für 610 €.

Foto: ambientedirekt

String

Donnerstag, November 23rd, 2017

Ich dachte, ich hätte diesen Klassiker längst gepostet. Das „String“ ist ein tolles Regalsystem, das ich nächstes Jahr in der Pocket-Version für meine Küche kaufe. Da sind die Böden nur 15 cm tief. Gibt es aber auch mit 20 und 30 cm Tiefe. Man kann alles einzeln bestellen, in vielen Metallfarben und verschiedenen Böden. Auch toll für ein kleines Home-Office. Schön und auch bezahlbar. Hier in der Pocket Version in 60 er Breite und 50er Höhe für 130 €.

Foto: Connox

dopo_domani

Samstag, November 18th, 2017

Da muss ich bei meinem nächsten Berlin-Besuch unbedingt hin, ins Möbelhaus „dopo_domani“ in Berlins Kantstraße. Ausgefallene Lampen, schöne Möbel, gute Hersteller. Ein Möbel-Haus der Extra-Klasse. Und alles auch online erhältlich.

Foto: dopo_domani