Nobsa

NOBSA sind handgewebte Teppiche aus Schurwolle, die in kleinen Familienbetrieben in der gleichnamigen kolumbianischen Stadt Nobsa gefertigt werden. Design-Genie Sebastian Herkner entwarf mit NOBSA Teppiche für „ames“, die im Mittelstück verlängert sind und somit wie übereinander gelegt wirken. In 2,14 x 1,30 m für 775 €. Gibt es auch noch in zwei größeren Varianten. Sehr, sehr schön. Ethno-Chic pur.

Foto: ames

Tags:

Leave a Reply